Seiteninhalt

Rathaus-News

Aktuelle Corona-Informationen

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Heilbronn vom 13. Juli 2021

Abstandhalter

Mitteilung des Landratsamtes Heilbronn vom 16. Juni 2021:

Coronavirus im Landkreis Heilbronn
Digitaler Impfausweis startet am Montag in Baden-Württemberg
 
Bereits in den Impfzentren geimpfte Personen erhalten Nachweis per Post. Dies gilt auch für das KIZ in Ilsfeld.
 
Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat am 10. Juni 2021 über das weitere Vorgehen in Sachen digitaler Impfausweis in Baden-Württemberg informiert.
 
Ab Montag, den 14. Juni 2021, werden in den Impfzentren in Baden-Württemberg nach der Zweitimpfung digitale Impfnachweise ausgegeben. Diese können dann durch einen QR-Code von Smartphone-Apps ausgelesen werden, sodass der gelbe Impfpass nicht mehr mitgeführt werden muss. Bürgerinnen und Bürger, die bereits beide Impfungen in den Impfzentren erhalten haben, bekommen den digitalen Impfnachweis in den nächsten Wochen automatisch per Post zugeschickt. Wer die Impfungen beim Hausarzt / bei der Hausärztin erhalten hat, kann eine Apotheke für die nachträgliche Ausstellung aufsuchen. Gleiches gilt für Genesene oder nicht in Baden-Württemberg Geimpfte. Arztpraxen werden ab Mitte Juli die digitalen Impfzertifikate ausstellen können. Das digitale Zertifikat ist ein zusätzliches Angebot zum gelben Impfausweis, der als Ausweisdokument seine Gültigkeit behält.
 
Die vollständige Pressemitteilung des Ministeriums ist unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/baden-wuerttemberg-startet-am-montag-mit-digitalem-impfnachweis/ abrufbar.

 

 

Informationen rund um das Thema Impfen finden Sie auf der Webseite der Landesregierung

Zur Webseite.

Termine können telefonisch unter Telefonnummer: 116 117 oder online vereinbart werden: Zur Webseite.

Es können keine Termine vor Ort oder über die Corona-Hotline des Landkreises vereinbart werden. Wer ohne Termin im KIZ erscheint, kann nicht geimpft werden. Zusätzlich zu den Impfzentren sind mobile Teams unterwegs, um Menschen zu erreichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, z. B. in Alten- und Pflegeheimen. Mittelfristig soll die Impfung bei den Hausärzten stattfinden.

 

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO)


Auf einen Blick

Lockerungen mit 4 Inzidenzstufen

 

Corona-Verordnung zu Quarantäne und Isolation, gültig ab 19. April 2021

 

 

Informationen für Ein- und Rückreisende

Die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne des Landes Baden-Württemberg wurde zum 13. Mai 2021 aufgehoben. Hier gelten nun bundeseinheitliche Regelungen.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

 

Eine regelmäßig aktualisierte Liste der Risikogebiete, Virusvarianten-Gebiete sowie Hochinzidenzgebiete finden Reisende auf der Webseite des Robert Koch-Instituts (RKI).

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Untereisesheim
Rathausplatz 1
74257 Untereisesheim
Fon: 07132 9974-0
Fax: 07132 9974-25
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Zutritt nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
1. Samstag im Monat (Bürgerbüro)
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Urheberrecht

© 2021 Gemeinde Untereisesheim - cm city media GmbH