Seiteninhalt

Rathaus-News

Bürgerbefragung zur Gemeindeentwicklung und zu städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen

 
Liebe Untereisesheimerinnen und Untereisesheimer,
 
die Gemeinde Untereisesheim hat in den vergangenen Jahren durch die zwei Sanierungsgebiete „Ortskern I“ und „Ortskern II“ erfolgreich Maßnahmen der städtebaulichen Erneuerung umgesetzt. Schwerpunkte dabei bildeten das Umfeld des Rathauses sowie des Kelterplatzes. So wurden zuletzt das Rathaus generalsaniert, der Rathausplatz neu geschaffen sowie die Rathausstr. 2 energetisch saniert.
 
Die Gemeinde möchte nun den Blick auf die, an die Ortsmitte angrenzenden, Wohngebiete der 50er und 60er Jahre richten und ein neues Sanierungsgebiet „Hoffeldstraße“ ausweisen. Dazu muss die Gemeinde Untereisesheim in ein Programm der städtebaulichen Erneuerung aufgenommen werden.


Um in ein Programm der städtebaulichen Erneuerung aufgenommen zu werden, ist es erforderlich, ein „Gesamtörtliches Entwicklungskonzept“ (GEK) und ein davon abgeleitetes „Gebietsbezogenes integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“ (ISEK) zu erarbeiten. Das GEK schreibt die Gemeindeentwicklungsplanung aus dem Jahr 2014 fort und richtet den Blick besonders auf die räumliche Entwicklung der Gemeinde. Aufbauend auf dessen Ergebnisse werden im Rahmen des ISEK die konkreten Ziele für das mögliche neue Sanierungsgebiet abgeleitet. Die Kommunalentwicklung (KE) als Sanierungsträger begleitet die Gemeinde bei den nun eingeleiteten Untersuchungen und der Neuantragstellung, die für das Jahr 2022 vorgesehen ist.
 
Um entscheiden zu können, in welche Richtung die Gemeindeentwicklung gehen soll, ist es wichtig die Bürgerinnen und Bürger in den Planungsprozess einzubinden.
 
Der erste Schritt dabei ist die Durchführung einer Bürgerbefragung, in der alle Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren ihre Meinungen und Vorstellungen äußern können. Es handelt sich um eine Online-Befragung, bei der Sie über einen Link an der Befragung teilnehmen können. Alle Personen ab 70 Jahren erhalten den Fragebogen in Papierform. Diesen können Sie mit dem freigestellten Rückumschlag an die KE zurücksenden oder beim Rathaus abgeben. Den Zugang zur Online-Befragung erfolgt über diesen Link: https://www.surveymonkey.de/r/Untereisesheim. Über den folgenden QR-Code haben Sie auch direkten Zugang über Smartphone oder Tablett.
 

Es ist möglich, dass sich verschiedene Personen am selben Endgerät an der Befragung beteiligen. Wir möchten Sie jedoch ausdrücklich darum bitten, pro Person nur einen Fragebogen, entweder in digitaler oder schriftlicher Form, auszufüllen.
 
Sollten Sie unter 70 Jahre alt sein und ebenfalls eine Beantwortung in schriftlicher Form wünschen, können Sie sich an die Gemeinde Untereisesheim wenden (Tel: 07132 9974-0 oder info(via)untereisesheim.de). Die Befragungsunterlagen werden Ihnen dann zugestellt.
 
Die Angaben der Befragung unterliegen den strengen Anforderungen des Datenschutzes und der statistischen Geheimhaltung. Ein Rückschluss auf die Befragten ist nicht möglich. Die Rückantworten werden direkt an die KE weiter gegeben, dort ausgewertet und dann vernichtet.
 
Die Befragung ist zwischen Freitag, den 21. Mai 2021 und Sonntag 13. Juni 2021 freigeschaltet. Auch die schriftlichen Antworten müssen daher bitte bis zum 13. Juni vorliegen.
 
Mit der Teilnahme tragen Sie dazu bei, dass sich unsere Planungen am Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger ausrichten können. Darum bitte ich Sie, nutzen Sie die Chance, lassen Sie uns gemeinsam unsere Gemeinde weiter voranbringen!
 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 
Ihr
Bernd Bordon
Bürgermeister

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Untereisesheim
Rathausplatz 1
74257 Untereisesheim
Fon: 07132 9974-0
Fax: 07132 9974-25
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Zutritt nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
1. Samstag im Monat (Bürgerbüro)
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Urheberrecht

© 2021 Gemeinde Untereisesheim - cm city media GmbH